„Der Tod ist dunkler als die Nacht“ – Exklusiv-Reportage aus dem Kriegsgebiet in der Ostukraine

December 23, 2018

Enthüllt: die streng geheime Kommandozentrale von Kim Jong-un

January 1, 2018

Historisches Rätsel im Hausruckviertel gelöst

December 25, 2017

Nach VfGH-Urteil: Weltgemeinschaft in Sorge, Ausland gibt Ratschläge

July 5, 2016

1/7
Please reload


 

Michail Kalaschnikov (Name von der Redaktion nicht geändert) starrt durch den schmalen Türschlitz ins Freie.

Was er sieht, macht dem 2-Meter Hünen Angst. „Ich habe kein gutes Gefühl, heute Nacht passiert noch etwas Schlimmes“ murmelt er in seinen kauzigen, aber dennoch gepflegten Dreimonatsbart. Der Hipster-Trend ist nun auch im gottlosesten Winkel der Erde angekommen. Das schafft dann doch ein wenig Vertrauen an diesem Ort, wo Vertrauen nur noch ein Wort ist. [^^^Lektorat: Was sieht denn der gute Michail, was ihm Angst macht? Diesen Eintrag vor Veröffentlichung löschen^^^]

Die Nacht ist schwärzer als schwarz in Kapputskaya, einer seelenlosen Ansammlung ärmlicher Baracken, irgendwo in der Region Luhansk, dem gefährlichsten Ort östlich von Kiev.

Seit zwei Tagen befinde ich mich mitten im Kriegsgebiet in der weitgehend von russischen Separatisten kontrollierten Region Donetsk. [^^^Lektorat: Donetsk oder Luhansk? Entscheidet euch für eines von beiden. Diesen Eintrag vor Veröffentlichung lö...

Dass der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un zum Ärger der Weltgemeinschaft - und insbesondere zum Missfallen Donald Trumps - gerne mit sensiblem Gerät hantiert, war schon länger bekannt. Im Rahmen seiner Neujahrsansprache hat er nun die Welt wissen lassen, wie das in der Praxis eigentlich funktioniert. Er verfügt über einen Knopf, direkt auf seinem Schreibtisch, mit dem er jederzeit nach Lust und Laune einen Atomkrieg auslösen kann.

Das Schaltpaneel der Macht

Für INFOCUS ging er jedoch noch einen Schritt weiter und zeigte Chefreporterin Nelly Brisant, wie sein bestes Stück aussieht und was er sonst noch so damit anstellen kann. Es handelt sich dabei nicht um einen simplen Knopf, sondern um einen High-Tech-Touchscreen mit verschiedenen Funktionen (siehe Foto).

Kim grinst schelmisch: „Mit meinem Touchscreen kann ich die 3 wichtigsten Dinge direkt steuern: meine Atomwaffen (Nukes), mein Lieblingshobby (Nudes) und meine Nahrungsaufnahme (Noodles). Ich habe dasselbe Gerät auch auf meinem N...

Die 39-Seelen-Gemeinde Kleinpfaffendorf im Hausruckviertel kann offenbar mit einer Sensation aufwarten.

Im Dorf kann sich gar niemand mehr erinnern, wie lange man schon über die seltsamen Konstruktionen gerätselt hat, die sich überall in der Gegend um Kleinpfaffendorf befinden.

Nun scheint das Geheimnis gelüftet zu sein und eine archäologische Sensation bahnt sich an.

Bürgermeister Ignaz Grammelhuber erzählt im Gespräch mit Nelly Brisant, wie man dem Geheimnis auf die Spur gekommen ist.

”Mein Schwager, der Othmar Jausengeier ist Hobby-Archäologe. Er hat immer schon vermutet, dass diese Dinger ein Geheimnis in sich bergen. Vorige Woche hat er sich auf eigene Faust mit einer Schaufel auf den Weg gemacht und mit Grabungen begonnen. In ungefähr 2 Meter Tiefe ist er auf einen Knochen gestoßen, der eindeutig einem Chinesen zuzuordnen ist. Er hat sich natürlich gewundert, was ein Chinese in unserer Gegend verloren haben könnte. Bei uns gibt es genau einen Asylanten und der ist aus Grosspfaffendor...

July 5, 2016

Neben unbedeutenden Kleinigkeiten wie dem britischen Brexit-Votum, sorgt sich die freie (und auch die unfreie Welt) um die demokratischen Verhältnisse in unserem Land.

Die letzten Tage wurden beherrscht von mehr oder minder sinnvollen Vorschlägen, wie die hiesige Staatskrise am besten gelöst werden könnte.

INFOCUS fasst die wichtigsten Vorschläge zusammen:

Der Präsident der führenden Bananenrepublik, Costa Rica, Jesus Emanuel Bananeras, hat angeboten, auch in Österreich die Präsidentschaft zu übernehmen: “In erster Linie wäre das natürlich eine große Geste gegenüber einem mit uns vergleichbaren Land. Es verschafft uns aber  auch Zugang zum EU-Binnenmarkt. Wir haben sogar schon begonnen unsere Bananen gemäß EU-Verordnung mit der richtigen Krümmung zu versehen. Alle Kinder bei uns sind schon eifrig am Biegen.”

Auch Kim-Jong Un will mitmischen

Mit seinem freundlichen Angebot gerät Bananeras allerdings in einen potenziellen Konflikt mit Nordkoreas Diktator Kim-Jong Un, der mit dem gleichen Vors...

June 19, 2016

Gerüchte über Mogeleien bezüglich des Studienabschlusses des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gibt es schon seit geraumer Zeit. In den letzten Tagen verdichteten sich jedoch die Hinweise darauf, dass Einiges in seinem Lebenslauf nicht stimmen könne.

Insbesondere der Umstand, dass die Marmara-Universität, wo Erdogan sein Studium der Wirtschaftswissenschaften absolviert haben will, erst ein Jahr nach seinem angeblichen Abschluss gegründet wurde, sorgte allgemein für Verwirrung.

Erdogan versteht zwar nicht, was daran komisch sein soll, fühlte sich aber dennoch bemüßigt, im Rahmen einer Pressekonferenz seine Ausbildung offenzulegen.

INFOCUSMAGAZIN war als einziges österreichisches Medium zu dieser Pressekonferenz zugelassen.

Chefreporterin Nelly Brisant berichtet exklusiv aus Ankara.

Erste Überaschung: Ein unter ähnlichem Verdacht stehender, fast schon in Vergessenheit geratener, alter Bekannter aus Österreich ist ebenfalls anwesend. Werner Faymann sitzt am Podium neben Erdogan. “Irg...