Neue Wodkamarke Relativ aus Estland

26 Jan 2016

 

Auf der diesjährigen International High Percentage Fair (IHPF) in Trondheim, Schweden, wurde unter gewaltigem Medienecho die neue Wodkamarke Relativ Vodka präsentiert.

 

Der Newcomer aus Estland verspricht ein Geschmackserlebnis der Sonderklasse, so Lennart Tammsaare, Geschäftsführer des in Rakvere ansässigen Traditionsunternehmens Balticalc.

 

Alkoholgehalt von 100 %

 

“Wir wollten etwas noch nie dagewesenes auf den Markt bringen”, so Tammsaare weiter, während er einen kräftigen Schluck aus der formschönen Flasche nimmt. “Es ist uns erstmals gelungen, den Alkoholgehalt auf 100 % zu steigern, ein wirklich respektabler Prozentsatz.”

 

Die Marke Relativ wurde von einer schwedischen Agentur in jahrelanger Arbeit entwickelt. “Wir wollten uns bewusst vom Mitbewerb unterscheiden und eine echte Innovation auf den Markt bringen.” Erklärt uns Nils Holgersson von der schwedischen Branding Agentur Plagiata.

 

Innovatives Vermarktungskonzept

 

Ein absolutes (!) Novum ist jedoch die Abfüllstrategie des Herstellers. Der Name Relativ ist nicht nur revolutionär per se sondern bezieht sich auch auf die Füllmenge des Höchstprozenters. “Wir füllen die Flaschen jeweils unterschiedlich voll an!”

 

Ob diese Marketing-Strategie aufgeht, bleibt abzuwarten. Jedenfalls spricht man beim Hersteller bereits von relativ großem internationalen Interesse.

 

 

Please reload